NGC 7380 - Zauberernebel

NGC 7380

Zauberernebel

Wolke aus interstellarem Gas und Staub

_______

Der offene Sternhaufen NGC 7380 ist noch immer in seine Geburtswolke aus interstellarem Gas und Staub eingebettet, die im Volksmund als Zaubernebel bekannt ist. Mit Vorder- und Hintergrundsternen entlang der Ebene unserer Milchstraßengalaxie gesehen, liegt er etwa 8.000 Lichtjahre entfernt, in Richtung des Sternbildes Cepheus. Ein Vollmond würde leicht in diese Teleskopansicht des 4 Millionen Jahre jungen Sternhaufens und des zugehörigen Nebels passen, der normalerweise viel zu schwach ist, um mit dem Auge gesehen zu werden. Das Bild, das mit einem fest auf der Erde installierten Teleskop und einer fest auf der Erde installierten Kamera aufgenommen wurde, zeigt Formen und Strukturen in der Größe mehrerer Lichtjahre innerhalb des Zauberers in einer Farbpalette, die in den Bildern des Hubble-Weltraumteleskops populär geworden ist. Das mit schmalbandigen Filtern aufgenommene Licht der sichtbaren Wellenlänge der Wasserstoff-, Sauerstoff- und Schwefelatome des Nebels wird im endgültigen digitalen Komposit in grüne, blaue und rote Farben umgewandelt.

Der Zauberernebel im Sternbild Kepheus

_______

Technische Karte

_______

ObjektNGC 7380
TeleskopExplore Scientific ED 102 APO FCD1
AufnahmekameraZWO ASI 1600MM PRO
Montierung SkyWatcher HEQ5 Pro
NachführungGuidescope 240mm, ZWO ASI 120MM
FilterAstronomik H-Alpha 6nm 1.25″, Astronomik OIII 6nm 1,25″, Astronomik SII 6nm 1,25″
ZubehörTS PHOTOLINE x0.80 Reducer/Korrektor
Aufnahmedauer30.6 Stunden, H-Alpha: 237×180″, OIII: 188×180″, SII: 186×180″
Aufnahmedatum7 Nächte im Oktober 2018
AstroBinLink

ZAUBERERNEBEL AUF CANVAS

Premium Gallerie Ausdrucke auf Acrylglas sind jetzt zum Kauf verfügbar.

Download my full resolution astrophotos here: astrobin.com/users/dotexplore/
de_DE